Bericht Mitgliederversammlung vom 7.5.

Am 7. Mai 2022 fand unsere alljährliche Jahreshauptversammlung statt. Auf der Agenda standen unter anderem auch Ehrungen und Wahlen.

Für 10 Jahre Vorstandsarbeit wurden Ute Werner (1. Vorsitzende) und Uta Kilb (Schriftführerin) vom Geschäftsführer des Sängerkreises Untertaunus Herrn Petri mit Ehrenurkunden ausgezeichnet.

Vereinsintern wurden Ulrike Foth-Christmann und Andrea Großmann für 40 Jahre und Wolfgang Bott für 50 Jahre aktive Mitgliedschaft geehrt.

Weitere Ehrungen standen an, allerdings konnten sie nicht während der Versammlung persönlich überreicht werden.

Wilfried Bott (40 aktiv), Helga Richter, Ursula Schmerbach, (40 Jahre aktiv und fördernd). Fördernde Mitglieder Renate Viehweger (25 Jahre), Monika Müller, Harald Christmann (40 Jahre ), Edgar Schauss (60 Jahre) und Heinrich Weber (70 Jahre).

In einem Rückblick auf das Jahr 2021 wurde den Ereignissen erinnert, die durch Corona anders als gewohnt stattfanden. Anstatt in der Halle wurde auf dem Grillplatz geprobt, Fasching gab es nur über Zoom, die Kerb wurde verkleinert und der Lichtermarkt in die Höfe der Quellenstraße verlegt. Manches musste auch ganz abgesagt werden, doch die Situation gab auch Impulse und Ideen für die Zukunft.

Durch unsere neue Jugendwartin Ina Engel hat sich im letzten Jahr im Kinderchor einiges getan. Wir zählen nun 28 Mitglieder, davon 17 aktive kleine Sänger und Sängerinnen zwischen 3 und 7 Jahren, die mit viel Begeisterung dabei sind. Es werden Lieder und Tänze für ein Musical geübt, das vom Chorleiter Jonathan Henn und einigen Jugendlichen selbst geschrieben wird.

Bei den Vorstandswahlen wurden der 2. Vorsitzende Michael Foth und die Kassenwartin Daniela Stein einstimmig wiedergewählt. Marina Becker übernahm das Amt der Schriftführerin von der vorzeitig ausscheidenden Uta Kilb nach einstimmiger Wahl. Wir wünschen euch viel Erfolg in der geänderten geschäftsführenden Vorstandsebene.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.